Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist letztlich für jeden Arbeitnehmer sinnvoll.

Vor allem für Berufsanfänger, die weniger als 5 Jahre in die Rentenkasse einzahlen und damit die allgemeine Wartezeit nicht erfüllt haben, ist eine private Vorsorge unverzichtbar. Aber auch Selbständige und Freiberufler genießen, insofern Sie nicht über einen Verband oder eine Kammer pflichtversichert sind, über keinerlei Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit. Beamte genießen zwar grundsätzlich noch einen relativ guten Schutz, erlangen diesen jedoch erst nach vielen Dienstjahren und sollten daher die aktuelle Höhe Ihrer gesetzlichen Ansprüche genau prüfen.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann vor allem auch für junge Familien, die häufig von nur einem Einkommen abhängig sind, Existenz sichernd sein.

Posted in: Berufsunfähigkeitsversicherung