Kinder sind in der Regel automatisch mitversichert – sowohl minderjährige Kinder als auch volljährige Kinder, die sich noch in der Ausbildung befinden. Dies gilt auch für Pflege-, Stief- und Adoptivkinder.

Ausnahme sind spezielle Singletarife, die von einigen Versicherungsgesellschaften angeboten werden. Um hier weitere Personen mit einzuschließen, muss eine Umstellung auf einen anderen Tarif erfolgen. Wir empfehlen Ihnen, Änderungen (z.B. die Geburt eines Kindes) Ihrem Versicherer sofort mitzuteilen.

Bitte beachten Sie: Kinder unter 7 Jahren sind nicht schuldfähig und können daher nicht zum Schadenersatz herangezogen werden. Haben Sie ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt und es kommt dennoch zum Schaden, besteht keine Pflicht zum Schadenersatz. Oft entstehen hieraus (Familien-)Streitigkeiten. Viele Eltern zahlen trotzdem, obwohl sie dazu nicht verpflichtet sind, um Peinlichkeiten zu vermeiden. Manche Versicherungsgesellschaften bieten für solche Fälle (i.d.R. gegen Aufpreis) Deckung an.

Posted in: Private Haftpflichtversicherung