Liegt die Versicherungssumme unter dem Wert des Gebäudes, spricht man von Unterversicherung. Im Falle einer Unterversicherung ist der Versicherer berechtigt, Schäden nur anteilig auszuzahlen. Unterversicherungsverzicht seitens des Versicherers bedeutet, dass im Falle eines Schadens die entstandenen Kosten voll, d.h. ohne Abzug bis zur Höhe der Versicherungssumme übernommen werden.

Posted in: Gebäudeversicherung