Wenn Sie Ihren Versicherungsvertrag ordentlich kündigen möchten, muss die Kündigung Ihrem Versicherer spätestens 3 Monate vor Vertragsablauf vorliegen. Ansonsten verlängert sich der Vertrag jeweils um ein Jahr.

Sobald ein Schaden eingetreten ist, kommen Sie in den Genuss eines außerordentlichen Kündigungsrechts. Nach Regulierung des Schadens können Sie den Vertrag innerhalb eines Monats entweder fristlos oder aber zum Ende des Versicherungsjahres kündigen. Da der Versicherer Anspruch auf die volle Jahresprämie hat, empfehlen wir Ihnen, nur zum Ende des Versicherungsjahres zu kündigen.

Wenn Sie ein Haus gekauft haben, geht die Wohngebäudeversicherung des Verkäufers zunächst automatisch auf Sie über. Sie haben jedoch ein außerordentliches Sonderkündigungsrecht, welches Sie frühestens ab Grundbuchumschreibung, spätestens aber einen Monat nach Grundbuchumschreibung wahrnehmen können. Auch hier empfehlen wir Ihnen, nicht fristlos sondern erst zum Ende des Versicherungsjahres zu kündigen, da der Versicherungsgesellschaft auf jeden Fall die volle Jahresprämie zusteht.

Posted in: Gebäudeversicherung